Matthias

Seit wann bei Chal-Tec:Juli 2013
Position:Product Manager Audio/CE
Berufsausbildung u./o. Studium: B.A. Philosophie & Kunstgeschichte, abgebrochener M.A. Wissenschaftsphilosophie

Vom Einstieg bis zur Weiterentwicklung bei Chal-Tec (bitte beschreibe deinen Werdegang/deine Aufgaben bei Chal-Tec): Als Werkstudent in der technischen Redaktion war ich zunächst dafür zuständig, unsere Produkte für alle uns zur Verfügung stehenden Online-Marktplätze zu be-texten.
Dies mag zunächst simpel klingen, wird aber spannend, sobald man versucht, seine Artikelbeschreibungen nicht nur informativ, sondern auch elegant und eloquent wirken zu lassen. Auch SEO-optimiert müssen diese Texte sein. Zu guter Letzt will ein potentieller Car-Hifi-Kunde anders angesprochen werden als jemand, der sich für Smoothie-Maker oder Sportgeräte interessiert.
Als die Stelle als Product Manager vakant wurde, bewarb ich mich persönlich und im höchsten Maße unbürokratisch auf diesen Posten – dass ich mein Studium geschmissen habe war an der Stelle kein Hindernis.
Als Product Manager kümmere ich mich vordergründig um den Einkauf von Produkten, die für unsere Marken und unsere Märkte interessant sind. Dies beinhaltet die Analyse der aktuellen Marktsituation, die Bewertung von Mitbewerbern und das technische und qualitative Testen dieser Produkte. Nebenbei bemerkt wollen geeignete und sympathische Anbieter überhaupt erst einmal gefunden werden. Und ob die in Frage kommenden technischen Geräte überhaupt erst den hohen europäischen Normen und unseren Qualitätsansprüchen genügen – das ist schlussendlich eine weitere Frage. Langeweile kommt da nicht auf. Wie hat mich Chal-Tec bei der Weiterentwicklung unterstützt / wie hat Chal-Tec meine Karriere gefördert? Bei Chal-Tec nutzt mir die breite thematische Fächerung meines Studiums, die ich seinerzeit durch Nebenjobs und Praktika in verschiedensten Branchen und Berufsbilder weiter ausgebaut habe. Als Absolvent geisteswissenschaftlicher Nischenfächer wurde ich ernst genommen und mein Wille zur Karriere anerkannt – eine Chance, die man nicht ablehnt.
In Zeiten von inflationären Akademiker-Schwemmen und gleichzeitig der immer weiter voranschreitenden Verschulung sowie Spezialisierung von Studiengängen, scheint das keine Selbstverständlichkeit zu sein. Warum Chal-Tec als Arbeitgeber? / Was bietet mir Chal-Tec (Atmosphäre, Benefits usw.)? Warum nicht? Ich bin Teil eines großartigen Teams. Durch die lockere und selbstverantwortliche Atmosphäre kann ich meine Pausen, sobald ich mich danach fühle, selbst bestimmen. Von Zeit zu Zeit versinkt mein Schreibtisch unter technischem Gerät und Gadgets aller Art, während unsere Küchenmaschinen, Pizzaöfen und Brotbackautomaten nach realistischen kulinarischen Testdurchläufen lechzen.
Als Studienabbrecher werde ich gefragt, ob ich diesen Schritt nicht bereue. Ich muss dann entgegnen, es war der richtige Schritt…in eine Richtung.

mehr Testimonials