Chal-Tec erwirtschaftet 2015 einen Umsatz von über 100 Mio. Euro

Berlin, 19.02.2016

Der Berliner Brandbuilder Chal-Tec befindet sich weiter auf Wachstumskurs: Über 100 Mio. Euro erwirtschaftete das E-Commerce-Unternehmen im vergangenen Jahr und steigerte seinen Umsatz damit um 43 Prozent. Von den insgesamt 13 Eigenmarken entwickelten sich vor allem Klarstein und auna überdurchschnittlich gut – sie waren die größten Wachstumstreiber. Die Anzahl der neu gewonnenen Kunden betrug 1.170.696.

„In unserer mittlerweile zehnjährigen Unternehmensgeschichte waren wir stets profitabel“ sagt Peter Chaljawski, Gründer und CEO von Chal-Tec. „Mit dem Erreichen der 100-Mio.-Euro-Marke nehmen wir einen weiteren wichtigen Meilenstein und schaffen so eine solide Basis für unser zukünftiges Wachstum.“ Bereits im Dezember hatte Chal-Tec an zwei aufeinanderfolgenden Tagen beim Tagesumsatz den Rekordwert von einer Million Euro überschritten.

Ein weiterer Höhepunkt im Jahr 2015 war der Einstieg von Ardian, einem der größten europäischen Finanzinvestoren. Die Investmentgesellschaft beteiligte sich mit rund 40 Prozent an dem Unternehmen. Für Chal-Tec war dies die erste Aufnahme von Kapital. „Bislang hatten wir das Wachstum komplett aus eigener Kraft gestemmt“, so Chaljawski. „Mit Ardian als renommiertem Partner an unserer Seite können wir uns noch stärker auf die Erreichung unserer strategischen Ziele fokussieren. “ In Zukunft möchte Chal-Tec die Markenbekanntheit steigern und die Internationalisierung vorantreiben. Rund die Hälfte des Umsatzes wird aktuell in Deutschland erwirtschaftet, ein Drittel in Frankreich, Italien, Großbritannien und Spanien. Insgesamt ist Chal-Tec in 18 europäischen Ländern aktiv. Auch das Produktportfolio soll kontinuierlich um neue Kategorien erweitern werden. Zuletzt launchte das Unternehmen die Crossfit-Marke CAPITAL SPORTS.

Seit dem vergangenen Jahr begleitet außerdem ein hochkarätig besetzter Beirat die Entwicklung des Online-Unternehmens. Konrad Hilbers, Senior Advisor bei Ardian (ehem. Aufsichtsratsvorsitzender bei HSE24), Max Wittrock, Mymuesli-Gründer, Sven Rittau, geschäftsführender Gesellschafter der K5 GmbH, Hans Wienands, Director Industrial Relations & External Affairs bei Grundig (ehem. Executive Vice President Samsung Deutschland) und Marc Abadir, Managing Director bei Ardian beraten Chal-Tec vor allem in strategischen Fragen und unterstützen mit Kontakten aus ihrem breiten Netzwerk.

    Archiv