Chal-Tec holt mit Ardian renommierten Investor an Bord

Berlin / Frankfurt am Main / Paris, 15. Juni 2015

Die Chal-Tec GmbH, ein international operierendes E-Commerce-Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin, holt für das weitere starke internationale Wachstum einen der größten europäischen Investoren an Bord. Die führende, unabhängige Beteiligungsgesellschaft Ardian beteiligt sich mit rund 40 Prozent an dem Berliner Unternehmen. Chal-Tec ist profitabel und strebt für 2015 einen Umsatz von 100 Millionen Euro an. Das Unternehmen ist führend bei der Entwicklung und dem Vertrieb von Online-Marken für die Bereiche Home & Living, Consumer Electronics und Sound & Light. Derzeit vertreibt Chal-Tec zwölf Marken in 18 europäischen Ländern. Die Mittel für das weitere Wachstum kommen aus dem im März 2014 geschlossenen 500 Millionen Euro Expansion Fund III der Ardian. Über die Konditionen haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden.

Chal-Tec-Gründer und Geschäftsführer Peter Chaljawski verfolgt mit seinem Geschäftsmodell ein Ziel: „Seit der Unternehmensgründung fokussieren wir uns auf innovatives Branding und schaffen Online-Marken. Diese Kernkompetenz kombinieren wir mit einer hocheffizienten E-Commerce-Strategie, um so unseren Kunden lebendige Produktwelten zum besten Preis-Leistungsverhältnis anzubieten. In einem starren Marktumfeld haben wir Chal-Tec zu einer trendsetzenden, agilen Multibrand-Company entwickelt.“ Als Ergebnis stehen ausdrucksstarke Marken von auna ( www.auna.de ) bis zu Klarstein (www.klarstein.de ). Der Multi-Channel-Vertrieb erfolgt über eigene Plattformen und über führende E-Commerce-Marktplätze.

Mit Unterstützung von Ardian will Chal-Tec die nächste Stufe ihres dynamischen Unternehmenswachstums erschließen. Heute erwirtschaftet das Unternehmen mit rund 300 Mitarbeitern an drei Standorten (Berlin, Bratislava und Hongkong) etwa die Hälfte des Umsatzes in Deutschland und rund ein Drittel in weiteren europäischen Schlüsselmärkten wie Frankreich, Italien, Großbritannien und Spanien. Das Produktportfolio soll künftig mit neuen Produktkategorien, unter anderem aus dem High-End-Bereich, erweitert werden. Parallel wird die Bekanntheit der Marken ausgebaut und die Internationalisierung vorangetrieben. Peter Chaljawski: „Unser Ziel ist es, mit einem breitgefächerten Portfolio die führende Markenschmiede für Onlinemarken rund um Produkte für die persönliche Lebenswelt zu werden. Mit Ardian haben wir jetzt einen unternehmerischen Partner an unserer Seite, mit dem wir unsere Zielsetzung noch schneller erreichen können.“

Marc Abadir, Managing Director im deutschen Expansion-Teams von Ardian und verantwortlich für das Investment, ergänzt: „Chal-Tec ist ein dynamisches Unternehmen, das sich innerhalb kürzester Zeit einen starken Namen in der E-Commerce-Branche gemacht hat und eine attraktive Plattform für weiteres organisches sowie strategisches Wachstum bietet. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Peter Chaljawski und seinem starken Managementteam wesentliche Impulse für das weitere Wachstum des Unternehmens zu setzen.“

ÜBER CHAL-TEC

Die Chal-Tec GmbH vereint seit ihrer Gründung im Jahr 2005 Produktführerschaft mit Online-Branding Kompetenz und schafft ein breites Produktportfolio für den modernen Lifestyle. Vom Berliner Stammsitz aus steuert das bis heute eigentümergeführte E-Commerce Unternehmen den Markenaufbau und den Vertrieb in 18 europäischen Ländern. CEO Peter Chaljawski entwickelt zusammen mit seinem 300- köpfigen Team aktuell zwölf Marken in den Segmenten Home & Living, Consumer Electronics und Sound & Light. Die Chal-Tec vereint die gesamte Wertschöpfungskette des Produktvertriebs im E-Commerce – von der Herstellung bis zum eigenen internationalen Servicecenter in Berlin. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 70 Millionen Euro. www.chal-tec.com

ÜBER ARDIAN

Ardian wurde 1996 von Dominique Senequier gegründet, die das Unternehmen auch heute noch führt. Als unabhängige Beteiligungsgesellschaft verwaltet Ardian für seine Investoren aus Europa, Nordamerika und Asien heute Vermögenswerte in Höhe von rund US$ 50 Milliarden. Das Unternehmen fördert weltweit unternehmerisches Wachstum und schafft damit nachhaltig Renditen für seine Investoren. Ardian ist an den drei Leitgedanken Exzellenz, Loyalität und Unternehmertum ausgerichtet und befindet sich mehrheitlich im Besitz seiner Mitarbeiter. Mehr als 80 Prozent von ihnen sind am Unternehmen beteiligt – ein Beleg für das Vertrauen in die langfristige Strategie von Ardian.

Ardian verfügt über ein globales Netzwerk mit rund 350 Mitarbeitern in zehn Büros in Frankfurt, Jersey, London, Luxemburg, Mailand, New York, Paris, Peking, Singapur und Zürich. Für seine ca. 355 Investoren bietet Ardian eine große Bandbreite alternativer Anlageklassen: Fund of Funds (Dachfonds: Primary, Early Secondary und Secondary), Direct Funds (Beteiligungsfonds: Mid Cap Buyout, Expansion, Infrastructure, Ardian Growth und Co-Investment) und Private Debt (alternative Finanzierungen), Ardian Growth und Co-Investment) und Private Debt (alternative Finanzierungen). www.ardian.com

    Archiv